Pferdepsychologie & Verhaltenstherapie
Pferdepsychologie & Verhaltenstherapie

                                            Trainingsverlauf

 

Da jedes Pferd einen individuellen Charakter und sein eigenes Tempo besitzt, Übungen zu erlernen und Aufgaben zu meistern, sollte auf diese Aspekte beim Pferdetraining besonders intensiv eingegangen werden. Des Weiteren ist es wichtig, dass die Trainingseinheiten regelmäßig wiederholt werden und jede Person die mit dem Pferd arbeitet, in den Therapie-, bzw. Trainingsverlauf eingebunden wird.

Nur so ist konstantes und konsequentes Training in Bezug auf die Durchführung der einzelnen Übungen möglich. Man sollte ein Pferd nicht nach „Schema F“ trainieren, wenn man eine harmonische Vertrauensbasis zwischen Pferd und Mensch aufbauen und erhalten möchte!


 

Jeder Trainingsplan ist auf das Pferd und den Besitzer individuell angepasst, um die optimalen Voraussetzungen für das gemeinsame Training zu schaffen. Bei meinem Erstbesuch, werde ich Informationen sammeln in Bezug auf Angaben zum Pferd, Haltung, Fütterung, Bewegung, Tagesablauf, Beziehung zwischen Pferd und Besitzer, Vorgeschichte des Pferdes...

Auf der Basis dieser gesammelten Informationen führe ich eine Verhaltensanamnese durch und erstelle einen Trainingsplan. Sollte es nötig sein und Sie wünschen es, würde ich mich sehr freuen, Sie durch regelmäßige Besuche durch das Training zu begleiten.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Pferdepsychologie und Verhaltenstherapie Aileen Haller