Pferdepsychologie & Verhaltenstherapie
Pferdepsychologie & Verhaltenstherapie

-Tipps fürs Gelassenheitstraining-

 

Gelassenheitstraining mit dem Regenschirm

  • es empfiehlt sich zu Beginn des Trainings immer mit dem selben Regenschirm zu trainieren. Bei einem erfolgreichen Gelassenheitstraining mit dem Regenschirm sollten jedoch bei den weiteren Trainingseinheiten verschiedene Größen, Modelle und Farben verwendet werden. So wird Ihr Pferd optimal auf die gemeinsame Zeit im Gelände vorbereitet

 

  • es ist sinnvoll, bei der ersten Trainingseinheit den Regenschirm zu Beginn geschlossen zu halten
  • geben Sie Ihrem Pferd genügend Zeit, sich den Regenschirm anzuschauen, zu fühlen und zu riechen
  • gewöhnen Sie Ihr Pferd auch an das raschelnde Geräusch des Schirmes, wenn man ihn aufmacht und aufspannen möchte
  • öffnen Sie den Regenschirm das erste mal nicht direkt neben dem Pferd. Halten Sie einen ausreichenden Abstand auf dem Trainingsplatz ein und öffnen Sie ihn dann langsam
  • gehen Sie zu Beginn des Trainings mit dem Regenschirm nicht frontal auf das Pferd zu
  • versuchen Sie selbst eine entspannte und gelassene Körperhaltung und damit Körpersprache einzunehmen

 

 

Die Seite befindet sich momentan im Aufbau. Weitere Hinweise und Tipps für ein erfolgreiches Gelassenheitstraining folgen!!!

Pferdepsychologie und Verhaltenstherapie Aileen Haller
73230 Kirchheim unter Teck
Telefon: - -
Mobiltelefon: 0162-8938247
Fax: -
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Pferdepsychologie und Verhaltenstherapie Aileen Haller